Berlin Fashion Week 2019 – Lou de Bétoly

Warum mich Lou de Bètoly so fasziniert, kann ich Euch gar nicht sagen. Denn – wollen wir uns nichts vor machen – sie ist so gar nicht ich. Vom Schwarzanteil mal abgesehen. Ihre Arbeiten wirken chaotisch, wild, vielleicht auch improvisiert. Ich glaube nicht, dass sie zweimal die gleiche Klamotte machen könnte. Meiner einer braucht einen Plan, ein Konzept, ein klares Bild vom Ergebnis.

„Einfach mal drauf los“ ist so gar nicht meines. Leider. Manchmal vermisse ich den jugendlichen Leichtsinn an mir. Vielleicht ist es auch genau das, was mich an Lou de Bètoly fasziniert.

Deshalb war es für mich eine große Freude, ihre Modenschau in der Villa Elisabeth, wo dieses Jahr der Berliner Salon stattfand, sehen zu dürfen.

Die Lichtsituation war aber schwierig für die Kamera und das Objektiv – daher kann ich mich nur für die dürftige Bildqualität entschuldigen. Trotzdem möchte ich Euch viel Spaß wünschen, Lous Arbeiten aus Stoff, Wolle, Perlen und Bänder zu bestaunen:

Lou de Bètoly hat auf Instagram einige ihrer Modelle gepostet.

Ein Gedanke zu „Berlin Fashion Week 2019 – Lou de Bétoly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.