DIY – Färbe Deine Schuhe, wie es Dir gefällt

Dieses DIY ist spontan entstanden. Die Bilderreihe auf Italiens Böden auch 🙂

Kombiniert mit Jeans (Liebeskind)

Die Schuhe habe ich mir letztes Jahr für den Urlaub gekauft. Ich habe sie auch im Urlaub getragen, aber leicht war es nicht. Wegen ihrer Farbkombination. Naturleder und … Creme? Champagner? Weiß ist es nicht. Aber welchen Namen ich dem Farbton auch geben mag, für mich war er schwierig unterzubringen. Dieses Jahr beim Packen des Koffers stellte sich die Frage: packe ich sie wirklich ein? Plötzlich kam mir in den Sinn, die Schuhe doch einfach zu färben. Gesagt, getan – wobei ich vorher mal den Experten meines Vertrauens fragte, ob sich das Leder überhaupt dafür eignet. Mit grünem Licht ging es also Abends um 22 Uhr an den Schreibtisch, der ruckzuck zu einem Maltisch umgearbeitet wurde. Mit tiefschwarzer Lederfarbe wurden alle cremefarbenen Teile Garderobenkompatibel gemalt. Die Fingerchen in Latexhandschuhe versteckt, denn Lederfarbe färbt ziemlich hartnäckig. Antikfinish habe ich mir gekniffen, denn das hätte das Leder „speckig“ gemacht und diesen Effekt wollte ich nicht erzielen.

Im Ergebnis muss ich sagen, dass sich die Schuhe jetzt viel leichter kombinieren lassen. Die Mühe – die eigentlich kaum der Rede wert war – hat sich gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.