Gianni Versace – Retrospective in Berlin

Man hat viele Blogpläne, die man alle über den Haufen werfen kann, wenn man eine Ausstellung wie die über Gianni Versace besucht.

Im Kronprinzenpalais in Berlin findet die Gianni Versace – Retrospective statt.
Gianni Versace war – als er 1994 in Berlin war – so begeistert von der Stadt, dass er unbedingt nochmal wieder kommen wollte. Doch sein jäher Tod, nur drei Jahre später, vereitelte diesen Wunsch. Die Idee hinter dieser Ausstellung ist also, Gianni Versaces Wunsch in die Tat umzusetzen. Gerne hätte man das zu seinem 20 jährigen Todestag umgesetzt, doch es dauerte ein Jahr länger, Sammlerstücke aus aller Welt nach Berlin zu bringen. Nein, wir wollen nicht dem BER die Schuld geben. Schließlich gibt es noch den tapferen Flughafen Tegel und Schönefeld nicht zu vergessen. Und wenn nicht gerade Schnee fällt, kommt auch die Bahn zuverlässig im Berliner Hauptbahnhof an.

Warum ich das erzähle? Weil die Ausstellung nur noch bis zum 13.4.2018 zu besuchen ist. Sie ist mit 14 Euro nicht ganz günstig, plus einem weiteren Euro, weil man die Jacke abgeben muss, aber sie ist sehenswert. Etwas enttäuscht war ich von der Ausstellungsgröße – ich hätte gerne mehr gesehen – aber irgendwas ist ja immer 😉

Für all diejenigen, die nicht mehr rechtzeitig nach Berlin kommen können, habe ich ein paar … viele … Bilder mitgebracht.

Viel Spaß in der farbenfrohen Welt von Gianni Versace!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.